Samstag, 31. Dezember 2016

Dienstag, 27. Dezember 2016

Winx Club Magazin 1/2017 - Jetzt erhältlich!

27.12.16

Das neue Winx Club Magazin 1/2017 ist da!
In diesem Post zeige ich euch, was in der ersten Ausgabe 2017 so drinnen ist.

❤︎ Green Planet: Die Feentiere der Winx
❤︎ Winx Girl: Magischer Maskenball
❤︎ Sport & Dance: Der Butterflix-Tanz
❤︎ Comic: Der Regenbogenberg
Bei einem Ausflug zum Regenbogenberg erzählen die Winx einigen Schulmädchen von den Elfen, die einst hier lebten. Doch seit die Menschen nicht mehr an Magie glauben, sind die Elfen verschwunden. Dabei lieben sie Kinder und werden von ihrem Lachen gestärkt. Einige der Mädchen glauben noch an Elfen und wollen sie suchen. Auf einmal verschwinden die Mädchen im Legendarium. Dort treffen sie tatsächlich auf die Elfen - aber auch auf die gemeinen Trix...

❤︎ Funny Games
❤︎ Winx-Test: Welche Frisur steht dir?
❤︎ Vorschau
❤︎ Feen-Masken

Vorschaubilder






Preis:
Deutschland: 3,99€
Österreich: 4,40€
Schweitz: 7,90 CHF
BeNeLux: 4,70€
E, F, I: 5,60€
P (cont.): 5,60€
GR: 6,00€

Mein Fazit

Für das neue Jahr hat auch das deutsche Winx Magazin zum neuen Design gewechselt, welches schon seit einiger Zeit in den italienischen Magazinen verwendet wird!
Ich muss sagen, dass mir dieses Design viel besser gefällt als das alte. Die Farben sind nicht mehr so bunt und passen besser zusammen und der Aufbau ist viel übersichtlicher. Auch die Themen gefallen mir besser, da sie die Winx Welt betreffen. Versteht mich nicht falsch, es ist immer interessant etwas über verschiedene Tänze zu lernen, aber wenn das unmittelbar mit Winx zusammenhängt, wie in diesem Magazin mit dem Butterflixtanz, dann hat das noch mal eine ganz andere Bedeutung.
Ich verstehe nur nicht ganz wieso bei den Feentieren "Lieblingstier" hingeschrieben haben. Das ist doch eigentlich deren Spezies. Aber hey - ich bin froh, dass sie sich an der deutschen Synchronisation orientiert und die Namen nicht irgendwie übersetzt haben. Jetzt müssten sie das nur noch bei den Zaubern in den Comics so machen und alles wär' perfekt. :D

Apropos Comic. Auch wenn die Geschichte ganz nett war, die Begründung weshalb die kleinen Kinder jetzt im Legendarium verschwunden sind - nämlich weil sie an diesem bestimmten Ort an dieses bestimmte Märchen geglaubt haben - ist schon sehr an den Haaren herbeigezogen.
Ganz gut hat mir hingegen gefallen, dass die Hippogreife und Elfen zu sehen waren. Wer sich daran noch erinnert, bzw. viel auf der Winx Webseite rumstöbert, weiß, dass beides Zauberzeichen sind!
Ich denke, ich habe es in den letzten Reviews schon sehr deutlich gemacht, wie sehr ich die Comics liebe in denen Dinge aus früheren Winx-Zeiten aufgegriffen werden.

Als zusätzliches Extra gibt es dieses Mal übrigens noch die Butterflix-Masken von Bloom und Stella!.Und im nächsten Magazin gibt es eines von 6 Mythix Stiften!

Werdet ihr euch das Magazin kaufen oder habt es schon?
Schreibt eure eigene Meinung zur aktuellen Ausgabe unter diesen Post!

Das nächste Magazin (2/17) erscheint voraussichtlich am 24. Februar 2017!

Sonntag, 25. Dezember 2016

Adventskalender 2016 - Eure Meinung

25.12.16

Nachdem es Anfangs einige Konflikte gab und die Beteiligung der Abstimmung auch relativ niedrig war, habe ich mich dazu entschieden einen Fragebogen zu machen, den ihr ausfüllen könnt.

Ihr müsst eigentlich nicht viel machen: Pro Frage ein (oder mehrere) Antworten setzen und ganz am Ende des Fragebogens noch eure Ideen hinschreiben! Da könnt ihr natürlich auch schreiben was euch gut gefallen hat oder was ihr besser oder anders gemacht hättet.
Wie immer stehen euch die Kommentare dafür ebenfalls offen.


Ich hoffe sehr, dass so viele wie möglich abstimmen, denn wir wollen euch wirklich jedes Jahr einen abwechslungsreichen Kalender mit vielen Überraschungen bereitstellen. ^^

Wir freuen uns auf euer Feedback und wünschen euch weiterhin entspannte Feiertage! :D

Samstag, 24. Dezember 2016

Freitag, 23. Dezember 2016

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Adventskalender 2016 - Türchen 21

21.12.16
Heute ist der 21. Dezember
Und wir haben einen Comic für euch!


Es ist der 70. Comic aus der gesamten Serie und heißt "Ferien auf dem Skiplaneten".
Ihr könnt ihn euch auf issuu durchlesen:



Der Comic in Englisch wurde übrigens von Winxclubcomics hochgeladen! Auf ihrem Tumblr Blog findet ihr auch zahlreiche Comics. Es lohnt sich wirklich dort mal vorbeizuschauen.

Viel Spaß beim Lesen! ^^

Dienstag, 20. Dezember 2016

Montag, 19. Dezember 2016

Sonntag, 18. Dezember 2016

Adventskalender 2016 - Türchen 18 (Winx Backgrounds #23 - Alles über Melody)

18.12.16

Heute ist der 18. Dezember
Als besondere Überraschung anlässlich des 4. Advents, haben wir etwas tolles für euch: Den Winx Background-Post zu Melody!
Ich habe die letzten Wochen noch mal ordentlich Infos gesammelt und mir sogar noch ein Buch gekauft um euch so viele Infos über den Planeten geben zu können wie möglich.

Und wie auch beim Solaria Post: Wenn ihr Fragen habt oder glaubt, dass ich etwas vergessen habe, schreibt es in die Kommentare! :D

Viel Spaß beim Lesen!

Allgemein

Melody ist das Königreich der Musik und ein Planet der zum unteren Kreis der Magischen Dimension gehört. Er ist mindestens acht Welten von Magix entfernt.2
Alle Einwohner von Melody können singen oder ein Instrument spielen.4 Durch ihre besonderen Fähigkeiten sind die Einwohner auch dazu hin der Lage Mentalwellen zu senden um sich zu verständigen. So bedeutet eine niedrige Frequenz beispielsweise, dass eine Person in Gefahr ist.
Die Leierschwänze sind das Sinnbild Melodys.

Orte auf Melody

Die Liederwerft
Zu sehen in Episode 5x08 und 5x19.
Die Liederwerft liegt am Ozean von Melody. Als Kind war Musa jeden Sommer mit ihrer Familie dort, wo sie auch ein Haus besitzen. Es ist außerdem der Ort an dem man die singenden Wale beobachten kann.


Der Plappernde Wasserfall5
Der Plappernde Wasserfall ist der Lieblingsort der Leierschwänze. 

Ein alter Musikladen5
In Melody-City gibt es einen alten und berühmten Musikladen. Der Laden ist dunkel und alte Instrumente hängen von der Decke. Nichtsdestotrotz ist der Laden ausgestattet mit hochwertigen Möbeln und Parkettböden.

Das Goldene Auditorium

Zu sehen in Episode 6x05.
Das Goldene Auditorium ist die berühmteste Musikschule der Magischen Dimension. Sie wurde einst wegen einer Legende der Pandemonium-Kobolde sehr ablegen erbaut.
Außerdem erklingt von nun an Musas Lied „We are a Symphony“ durch Tecnas Zauber für immer in den Räumen des Goldenen Auditoriums.
Das Goldene Auditorium wird von Diletta geleitet.

Die Eingangshalle
In der Eingangshalle des Auditoriums sind Statuen von berühmten Persönlichkeiten, wie beispielsweise ein Dirigent namens Silimandro und LePhobus eine der ersten und berühmtesten Geiger, ausgehängt.
Bilder

Der Konzertsaal
Der Konzertsaal dient den Schülern des Goldenen Auditoriums zum Proben. Auch in ihm befinden sich viele, seltene Instrumente, wie der Glänzende Flügel der Malorix Feen, dessen Töne Frühlingsfarben entstehen lassen, oder eine Magie-Violine, dessen Töne durch Farbreflexionen sichtbar werden.

Pandemonium-Höhlen
Laut einer Legende befindet sich tief unter der Schule ein Höhlensystem, in dem Pandemonium-Kobolde gefangen gehalten wurden. Es sind bösartige Kreaturen, die mit ihrem Kreischen jedes Glas zerbrechen können. Und jede Nacht versuchten die Kobolde aus den Tunneln zu entkommen.
In den Höhlen selbst befinden sich Stalaktiten und Säulen in denen sich seit Jahrhunderten Töne befinden.


Der Ozean von Melody

Der Ozean von Melody zeichnet sich durch seine rot-orangenen Farben aus. Der Grund ist von zahlreichen bunten Korallen bedeckt. Je nach Unterwasserregion variieren die Farben. So sind vor dem Unterwassertor zahlreiche Algen, die für eine grünliche Färbung des Meeresgrundes sorgen.
Zu sehen sind die Gewässer von Melody in Staffel 5, Folge 8.

Das Rubinriff
Das Rubinriff ist ein Meeresgebiet in der Nähe des Unterwassertores von Melody. Wie der Name sagt ist das ganze Riff in roten Farben gehalten.

Die Korallenharfe
Im Rubinriff befindet sich eine Harfe mit Saiten aus Korallen, die man spielen kann. Als Musa, Stella und Layla die Harfe spielen ertönt eine Melodie, die den Winx auf ihrer Suche nach Sirenix Kräften weiterhilft.

Das Unterwassertor
In der Nähe des Rubinriffs befindet sich das Unterwassertor von Melody. Es wird von der Selkie Sonna bewacht.

Die Höhle der Stille6
Gut bewacht von den Synphonics liegt die Höhle der Stille am Grund des Ozeans von Melody.


Einwohner

Musa ist am 30. Mai geboren und ihr Zauberzeichen ist Kobold. Durch ihre musikalischen Eltern ist sie mit der Musik groß geworden, was auch jetzt noch ihre große Leidenschaft ist. Sie kann alle Instrumente spielen, doch ihr Lieblingsinstrument ist die Querflöte. Sie spielt gerne alleine in ihrem Zimmer, wenn es ruhig ist. Auch tanz sie gerne, vor allem Rap, Hip-Hop, Latein-Amerikanische Tänze, Disco und Techno, aber auch Ballett. Sie mag jede Art von kräftiger Musik. 1

Wa-Nin gilt als die berühmteste Sängerin von Melody.4 Als junge Frau feierte sie ihr Debut bei einem Konzert, wo sie auf Ho-Boe traf, der so begeistert von ihr war, dass er sie gebeten hat ein Lied zu singen. Sie sind sich näher gekommen, haben zusammen gearbeitet und schließlich geheiratet und ein Kind bekommen.
Während Musas Kindheit wurde Wa-Nin schwer krank und verstarb, da sie nicht genug Geld für Medikamente besaßen.

Info zu ihrem Namen: Im „Encyclomagia“-Buch wird sie Matlin genannt, allerdings ist das Buch von 2006 und in Staffel 2, sowie in dem Family-Series-Buch von 2012 ist ihr Name Wanin, ähnlich wie im Buch „Un Anno con le Winx“, welches 2015 rausgekommen ist. Im Rückblick aus Staffel 2 hört man Ho-Boe ebenfalls mehrmals den Namen „Wa-Nin“ rufen.

Als junger Pianist und Instrumentenbauer traft Ho-Boe Wa-Nin bei ihrem ersten Konzert. Er war so begeistert, dass er sie gebeten hat ein Stück zu singen, welches er geschrieben hatte.
Von da an lebten und arbeiteten sie zusammen und bekamen ein Kind. Doch sie hatten nicht mehr viel Arbeit und kaum Geld, was dazu führte, dass die kranke Wa-Nin verstarb.
Seine Tochter Musa war das Einzige, was ihm noch blieb.

Obwohl er ein gutherziger Mensch ist, der alles tut um seine Familie glücklich zu machen, hatte er Anfangs sorgen, dass Musas Sänger-Kariere sie nicht weiterbringen wird und das gleiche Schicksal ereilte wie ihm. Allerdings konnte Musa ihn vom Gegenteil überzeugen.
Ho-Boe ist pingelig und pünktlich und mag keine Verspätungen. 5

Der König von Melody weiß viel über die Geheimnisse seines Planeten und ist sehr um das Wohlergehen bemüht. Er hat auch eine Tochter: Galatea.

Galatea ist die Tochter des Königs von Melody und somit auch die Prinzessin des Planeten.
In der 3. Staffel ist sie nach Alfea gekommen, wo sie Musa kennengelernt hat. Als Darcy das Magische Archiv in Brand gesetzt hat, wurde Musa von Galatea gerettet und hat so ihr Enchantix erlangt.

Sonna ist die Wächterin des Tores von Melody. Sie ist eine launische, sensible und nervöse Selkie, die magisch mit Musa verbunden ist.3 Durch ihre Bindung konnte Tritannus’ Zauber von Musa genommen werden.

Diletta ist die Leitern des goldenen Auditoriums und eine alte Freundin von Daphne.

Schüler des Auditoriums

In der Serie sind bis jetzt 20 Schüler zu sehen, davon 13 Schülerinnen und 7 Schüler. Es gibt für beide eine Standarduniform, die in Lilatönen gehalten ist, wobei es bei den Schülerinnen eine Abweichung gibt, denn drei von ihnen tragen hellblaue Kleider.
Alle Schülerinnen tragen außerdem Flügel, was darauf schließen lässt, dass sie Feen oder feenähnliche Wesen sind.

Sebastian ist ein Bote aus Melody. Er ist groß und schlank und hat dunkle Haare. Sebastian ist ein guter Freund von Ho-Boe, mit dem er zusammen viel Musik macht. 5

Mister Song ist ein Verkäufer im alten Musikladen in Melody-City. Obwohl er noch jung ist, ist er altmodisch gekleidet und hat leuchtende Augen.
Doch hinter seiner menschlichen Fassade verbirgt sich ein schrecklicher Drache, der die Klänge Melodys rauben will. 5

Mister Sol ist eine sprechende Geige mit Flügeln. Er hat ein fröhliches Gemüt und ist ein treuer Freund von Prinzessin Galatea, allerdings spielte er nur schiefe Töne, bis die Magie des Schlüssels der Harmonie seine Saiten stimmte. 6

Tiere und magische Wesen

Die Singenden Wale
Die Singenden Wale stehen für das Gleichgewicht von Melody, denn solange sie singen befindet sich der Planet in Harmonie. Melody ist von den Singenden Walen abhängig und der Planet kann ohne sie nicht existieren.
Darcy und Stormy konnten die singenden Wale verzaubern und sie dazu befehligen lähmende Klänge zu erzeugen. Durch die Stimme des Sirenix und dem Lied „Zurück zu mir“ konnte Musa den Zauber aufheben.



Die Leierschwänze
Der Leierschwänze sind das Sinnbild von Melody und gehören zur Gattung der Singvögel. Ihr Stimmorgan ist das ausgeprägteste aller Singvögel, was ihm ermöglicht den individuellen Gesang aller Vögel, mancher Tieren und sogar Menschen nachzuahmen.
Man kann die Vogelart in den Bergwäldern Australiens finden. 5


Die Magigrillen
Magigrillen sind magische Grillen, die Abends anfangen herrliche Symphonien zu singen. 6

Die Synphonics (Sinfonici)
Die Synphonics bewachen den Schlüssel der Harmonie, der sich in der Höhle der Stille am Grund von Melody befindet. Sie sind magische Kreaturen, die aus Wasser und Harmonie bestehen. Ihre Körper sind durchsichtig und bei starken Emotionen wechseln sie die Farben: Blaue Farbe bedeutet Misstrauen, grüne Farbe bedeutet Nervosität, rote Farbe bedeutet Wut und lila Farbe bedeutet Verachtung.
Synphonics sind unruhige Kreaturen und können fordern und reizbar sein und geben den Schlüssel der Harmonie nur denjenigen, die reinen Herzens sind. 6

Traditionen und Feste

Tag der Singenden Wale
Jedes Jahr gibt es einen Tag an dem man die singenden Wale sehen kann. Sie zeigen sich an der Liederwerft und man kann ihren Gesang hören.

Artefakte

Der Schlüssel der Harmonie
Der Schlüssel der Harmonie ist ein sehr mächtiges und magisches Artefakt, welches die Macht hat vom Chaos beherrschte Harmonien zu besänftigen. Er kann nicht zum Angriff, sondern nur zur Verteidigung genutzt werden. Allerdings wird der am Grund des Meeres gut von den Synphonics bewacht. 6

Lieder

Anmerkung: Soweit vorhanden habe ich bei den Liedern die deutschen Songtexte aufgeschrieben. Die Teile, die nicht übersetzt wurden/ die wir nicht kennen, sind in Klammern auf Englisch.

„Wie ein Rubin“ (Like a Ruby)
„Wie ein Rubin“ ist ein Lied, welches Wa-Nin Musa als Kind immer vorgesungen hat. Der Refrain handelt von einem Rubin, welcher in den Tiefen des Meeres leuchtet und durch Korallensaiten Töne erzeugt.

Songtext:
Wo du auch bist fürchte dich nicht,
Ich bin da wo du bist.
Und immerzu bin ich dein Licht,
Wie ein Leuchtturm für dein Herz.

So hell leuchtet meine Liebe.

Du geht den Dingen auf den Grund,
Willst jedes Rätsel lösen.
Es ist längst kein Geheimnis mehr,
Mein Herz ist glücklich und tanz so sehr.

Ich lieb’ dich mein großer Rubin
[Your beauty beyond all treasure]

Ein Rubin leuchtet ganz tief im Meer,
Korallensaiten erklingen und geben die Tonart her.
Ein Rubin leuchtet ganz tief im Meer,
Korallensaiten erklingen und geben die Tonart her.

Geben die Tonart her.

Wo du auch bist fürchte dich nicht,
Ich bin da wo du bist.
Und immerzu bin ich dein Licht,
Wie ein Leuchtturm für dein Herz.

So hell leuchtet meine Liebe.

Du geht den Dingen auf den Grund,
Willst jedes Rätsel lösen.
Es ist längst kein Geheimnis mehr,
Mein Herz ist glücklich und tanz so sehr.

Ich lieb’ dich mein großer Rubin
[Your beauty beyond all treasure]

Ein Rubin leuchtet ganz tief im Meer,
Korallensaiten erklingen und geben die Tonart her.
Ein Rubin leuchtet ganz tief im Meer,
Korallensaiten erklingen und geben die Tonart her.

Geben die Tonart her.

„Zurück zu mir“ (Return to me)
„Zurück zu mir“ war das Lieblingslied von Musas Mutter Wa-Nin. Er ist den singenden Walen von von Melody gewidmet, dessen Laute man auch im Refrain hören kann.

Songtext:
[Walking my childhood shore
I miss you so
Mama my music's yours

I cry 'till the water's blue
Where whales still sing
Remember when we sang it too

As a tide goes in, goes out]
Ich stell mir vor du kommst.

Zurück zu mir, zurück zu mir.
Ein Meereslied es führt zu dir.
Auch wenn du nicht wirklich bei mir bist,
Mit dem singen der Wale erspür’ ich dich.

Mama, du wärst so stolz!
So hell wie ich schein,
Wünschte mir du könntest mir sehen.
Die großen Meereskreaturen,
Bis in die Ewigkeit möchten wir ihren Gesang versteh’n.

Und klingt ihr Lockruf wie ein Lied,
Weiß ich du bist bei mir.

Zurück zu mir, zurück zu mir.
Ein Meereslied es führt zu dir.
Auch wenn du nicht wirklich bei mir bist,
Mit dem singen der Wale erspür’ ich dich.

Hou-uh Oh
Für immer.

Zurück zu mir, zurück zu mir.
Ein Meereslied es führt zu dir.
Auch wenn du nicht wirklich bei mir bist,
Mit dem singen der Wale erspür’ ich dich.

Mit dem singen der Wale erspür ich dir.
Und du mich.


Quellen

1 Aus dem Steckbrief der Winx Club Website von 2007 - 2009
2 Aus dem Buch „Encyclomagia“
3 Nachzulesen in der Charakterbeschreibung der Winx Card Game App.
4 Aus dem Buch „Un Anno con le Winx“
5 Aus dem Buch „ Ritorno a casa (Family Series)“
6 Aus dem Buch „La chiave dell’armonia (Magic Series)“


Jetzt seid wieder ihr dran:
Über welchen Planeten wollt ihr als nächstes mehr erfahren? :D

Samstag, 17. Dezember 2016

Freitag, 16. Dezember 2016

Adventskalender 2016 - Türchen 16 (Happy Birthday Tecna)

16.12.16
Heute ist der 16. Dezember
Und heute ist Tecnass Geburtstag! Deshalb haben wir, wie bei Bloom, heute zwei Überraschungen für euch!


Hintergrundbild:



Um das Hintergrundbild in Originalgröße herunterzuladen, klickt auf folgenden Link:

Buchstabensalat:
Klicke hier um die Lösung zu sehen

Flora ist die nächste Fee die Geburtstag hat, und zwar am 1. März!

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Kooperationspartner






Neueste Posts

recentposts

Zufällige Posts

randomposts